Schlagwort: Rechte Hetzer

Stellungnahme zum Angriff eines Polizeihundes auf AntifaschistInnen in Kandel am 6.10.2018

Stellungnahme des Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart&Region und weitere Bilder

Am 6. Oktober 2018 sind auch wir vom Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart und Region (aabs) dem Aufruf des neu gegründeten Bündnisses „Kandel gegen Rechts“ gefolgt und haben, wie viele andere, in die pfälzische Kleinstadt mobilisiert.

>> Weiterlesen

Eingreifen bevor es zu spät ist: Am Samstag auf nach Kandel!

Jetzt am Samstag (6.10.2108) soll es im pfälzischen Kandel wieder einen rechten Marsch geben. Nach den Ereignissen in Chemnitz und Köthen erhoffen sich die Faschisten um Marco Kurz wieder mehr Teilnehmer bei den zuletzt kleinen rechten Demos in der Kleinstadt bei Karlsruhe.
Auch Antifas aus dem Südwesten mobilsieren deshalb wieder nach Kandel. Aus Stuttgart wird es eine gemeinsame Anreise mit dem Zug geben. Achtet auf aktuelle Infos in den nächsten Tagen!

Aufruf des Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart&Region

Am 22. Juli in Fellbach: Rechte Hetzer verjagen!

Am Freitag, den 22. Juli wollen wieder rechte Hetzer in Fellbach eine Kundgebung abhalten; das Antifaschistische Aktionsbündnis Stuttgart & Region (AABS) ruft gemeinsam mit der Antifaschistischen Jugend Rems-Murr (AJRM) wieder zum Protest gegen „Fellbach wehrt sich“auf. Treffpunkt für die gemeinsame Hinfahrt ist um 17.15 Uhr am Hauptbahnhof in der Klett-Passage.

Wir haben zu „Fellbach wehrt sich“ Hintergrundinfos zusammengetragen und eine kurze Einschätzung formuliert >> Weiterlesen

Ein (r)echtes Problem! – „Demo für Alle“ am 11. Oktober

Am 11. Oktober will zum achten Mal die sogennante „Demo für Alle“ in Stuttgart aufmarschieren. Das wird nicht ohne unseren Protest passieren!
Nachdem beim letzten rechten Aufmarsch im Juni über 4000 rechte, Rechtspopulisten, religiöse Fundamentalisten und auch mehr bürgerliche Leute, mobilisert von AfD- und CDU-Kreisen teilnahmen, sehen wir klar, dass sich dieses Problem nicht im Sand verlaufen wird – im Gegenteil: Im Zuge des anstehenden Wahlkampfs werden sie eher noch an Interesse gewinnen. Es ist weiterhin unsere Aufgabe klar zu stellen, dass dieser Aufmarsch nicht von ihrendwelchen religiösen Spinnern getragen wird, sondern dass diese rechte Allianz ein (r)echtes Problem ist. Um dem effektiver entgegentreten zu können hat sich ein Bündnis gegründet, das mit vielen verschiedenen AkteurInnen und Organisationen Aktionen für den Tag plant.
Los geht’s um 12:00 Uhr auf dem Schlossplatz mit einem Musikact und inhaltlicher Aufklärung in Form einer Kundgebung um dann rechtzeitig zur „Demo für Alle“ für Proteste zu sorgen!

Also kommt am 11. Oktober nach Stuttgart – lasst uns die „Demo für Alle“ gemeinsam stören!
Alle auf die Straße, denn wir haben ein (r)echtes Problem!

Weiter Infos findet ihr unter:

https://www.facebook.com/events/1519248328367057/

Auch ein Mobivideo wurde auf linksunten.indymedia.org veröffentlicht; zu finden ist dieses hier:

Proteste gegen „Demo für Alle“

Bericht des Antifaschistischen Aktionsbündnisses Stuttgart & Region (AABS) zu den Protesten gegen die rechte Allianz am 21. März 2015:

 

img_4948Keine Ruhe den Rechten Hetzern – Proteste gegen „Demo für Alle“

+++ 600 AntifaschistInnen auf Kundgebung am Schloßplatz +++ 500 bei den direkten Gegenprotesten +++ Antifaschistischer Protest auch in der „Demo für Alle“ +++ Route der rechten Allianz blockiert +++ Lautstarker Protest an der alternativ Route und Abschlusskundgebung +++ Unangemeldete Spontandemo +++

>> Weiterlesen