Schlagwort: Feuerbach

Keine Straße der AfD! Egal ob Feuerbach oder Zuffenhausen

Für diesen Samstag, 12. Mai, hatte die „Junge Alternative“ (JA), die Jugendorganisation der AfD ursprünglich in S-Feuerbach eine Demonstration gegen eine Moschee des türkischen-reaktionären DITIB-Verbandes angekündigt. Die Stadt will nun offenbar die AfD-Jugend nach S-Zuffenhausen abschieben, die Nachwuchshetzer wollen hiergegen aber nun klagen…

Wo ist uns eigentlich auch egal, fest steht: Wenn Reaktionäre aufmarschieren möchten, werden wir da sein und es ihnen so schwer wie möglich machen!

Kundgebungen & Proteste: Sa 12. Mai | ab 12 Uhr | S-Feuerbach oder -Zuffenhausen | haltet euch informiert!

Für weitere Infos unten den Aufruf des Bündnisses Stuttgart gegen Rechts, dessen Teil auch wir sind. >> Weiterlesen

Kampfplatz Betrieb – Vortrag & Diskussion

Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf eine brandaktuelle Veranstaltung des Bündnisses Stuttgart gegen Rechts, dessen Teil auch wir sind:

Rechtspopulisten und die Betriebsratswahlen 2018

Mittwoch, 21. März | 19:00 Uhr | Bürgerhaus Feuerbach

Seit 2009 existiert im Untertürkheimer Daimler Werk ein rechter Betriebszusammenschluss. Gegründet von einem ehemaligen Nazimusiker beschränkten sich die Aktivitäten von „Zentrum Automobil e.V.“ bisher auf das Untertürkheimer Werk. Im laufenden Betriebsratswahlkampf wird „Zentrum Automobil“ von einer rechtspopulistischen Allianz um die Initiative „Ein Prozent“ medial unterstützt, breitet sich auf weitere Betriebe aus und bläst zum Angriff auf „linke Betriebsräte“. Zum Kampagnenauftakt erhielt die Kampagne auch Unterstützung von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Das Ziel der Bestrebungen scheint klar: Nach den Landesparlamenten und dem Bundestag versuchen sich AfD und Co in den Betriebsräten zu verankern. >> Weiterlesen