Schlagwort: Bad Cannstatt

Der 8. Mai – organisiert Kämpfen gegen Faschismus!

Der 8. Mai ist von besonderer Bedeutung für Antifaschist*innen in ganz Europa. Am 8. Mai 1945 wurde der mörderische deutsche Faschismus von den Alliierten, allen voran der Sowjetunion militärisch besiegt. Dieser Tag gehört auf der einen Seite gebührend gefeiert, auf der anderen Seite heißt er für uns, dass wir uns unserer Verantwortung bewusst werden, so etwas nie wieder geschehen zu lassen und schon jetzt jeden Ansatz faschistischer Bewegung zu bekämpfen und klein zu halten bis ihr Nährboden – die kapitalistisch-bürgerliche Herrschaft – ein für alle mal entzogen ist.

Am Morgen des 8. Mai machten wir mit Aktivist*innen des „Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart & Region (AABS)“ einen Bannerdrop am Cannstatter Neckar-Ufer. Auf einem ca. 30 Meter langen Transparent war – untermalt von einiger Pyrotechnik – zu lesen, was wir oben schon ausgeführt hatten: „8. Mai – Tag der Befreiung | Damals wie heute: Organisiert kämpfen gegen Faschismus!“

 

9. November: Antifaschistische Gedenkveranstaltung anlässlich der Pogromnacht 1938

7390394875 Jahre nach Beginn des 2. Weltkriegs wissen wir: Es war alles vorbereitet!

Am Abend des 9. November stürmten gut organisierte SA- und SS-Truppen hunderte Synagogen, tausende Geschäfte und Wohnungen und setzen diese auch in Brand. Zehntausende wurden von SS und Gestapo verhaftet, über 100 ermordet.
Der Terror gegen jüdische BürgerInnen, der mit der Machtübertragung an die Faschisten 1933 begonnen hatte, fand damit einen ersten Höhepunkt: Sie wurden ihres Besitzes beraubt, zur Auswanderung gezwungen, in den Selbstmord getrieben, in Konzentrationslager verschleppt und letztendlich in den Gaskammern ermordet.
Die Synagoge in Cannstatt wurde vom Leiter der Brandwache, zwei Feuerwehrleuten und einigen Nazis angezündet. Fast alle männlichen Stuttgarter Juden zwischen 18 und 65 Jahren wurden verhaftet, ja sogar Kranke sowie Jugendliche unter 18 Jahren kamen ins Gestapogefängnis Welzheim, aber auch ins KZ Dachau.
>> Weiterlesen