Rechts rockt nicht!

Alles nur unpolitisch? Das „Rock dein Leben“ Festival und rechte Lebenswelten in der Subkultur. Ein antifaschistischer Diskussionsbeitrag.

AfD-Parteitag in Augsburg: Keine Ruhe den rechten Hetzern!

Aktionen gegen den AfD-Bundesparteitag am Samstag, 30. Juni. Infoveranstaltung: Tickets,  Infos, Hintergründe | Fr 22. Juni | 18 Uhr | Linkes Zentrum Lilo Herrman Busanreise aus Stuttgart: Tickets bei der Infoveranstaltung und im Linken Zentrum Lilo Herrmann | immer Do-Sa ab 17:00

Fluchtursachen bekämpfen

Demonstration in Stuttgart am 9.12.2017: Bericht der Demo-OrganisatorInnen | Unser Grußwort auf der Demo | Antifaschistischer Aufruf

Die eigene Seite aufbauen!

Antifa-Camp 2017: Wir müssen die Erfahrungen der letzten Monate und Jahre auswerten, Vernetzungen und Kontakte ausbauen, Methoden abgleichen und uns inhaltlich über die Entwicklungen austauschen.

Werde aktiv gegen Rechts!

Kein Bock auf Nazigewalt, rassistische Sprüche oder rechte Propaganda? Dann komm‘ zum Treffen des Antifaschistischen Aktionsbündnis Stuttgart & Region.

Naziterror und Rassismus bekämpfen! – Verfassungsschutz auflösen!

hnshansudemoIm November 2013 jährt sich das Auffliegen der faschistischen Terrorzelle „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) zum zweiten Mal. Die aus rechten Strukturen stammenden Mörder sind jahrelang durch die BRD gezogen und haben zum Teil unter den Augen staatlicher Geheimdienste neun Menschen türkischer, kurdischer und griechischer Herkunft getötet und mit mindestens zwei Bombenanschlägen viele weitere verletzt. Das Motiv der Täter war ein tiefsitzender rassistischer Hass auf Migrantinnen und Migranten, der in aller Brutalität in einem die Opfer verhöhnenden Bekennervideo dokumentiert ist. Was die NSU- Faschisten im April 2007 nach Heilbronn auf die Theresienwiese führte und weshalb sie dort eine Polizistin erschossen, ist bis heute ungeklärt.

Aufruf auf DeutschAufruf auf Türkisch

>> Weiterlesen

Naziaufmarsch am 12. Oktober in Göppingen verhindern!

Die Faschisten in der Region Göppingen haben in den letzten Jahren eine aktive Naziszene aufgebaut. Allein im letzten Jahr veranstalteten die selbsternannten “Autonomen Nationalisten Göppingen” fünf Kundgebungen und Demonstrationen und fielen immer wieder auf, durch Bedrohungen und Angriffe gegen Menschen, die nicht in ihre beschränkte Weltanschauung passen. Am 12. Oktober wollen sie nun erneut aufmarschieren. Das lassen wir uns nicht bieten! >> Weiterlesen

Pro Deutschland versagt in Heslach

https://www.antifa-stuttgart.org/wp-content/uploads/2013/09/348283.jpgBericht des AABS zu dem Scheitern von „Pro Deutschland“ in Stuttgart-Heslach am 6. September:

Die Rassisten der Kleinstpartei „Pro Deutschland“ wollten heute im Rahmen ihrer Wahlkampftour Stuttgart besuchen. Ihre am Nachmittag vor zwei Moscheen angesetzten Kundgebungen wurden durch antifaschistische Proteste begleitet. Die Polizei versuchte mit einem massiven Einsatz der selbsternannten „Bürgerbewegung“ ihre Tour zu ermöglichen. Mehrere hundert AntifaschistInnen blockierten erfolgreich die Einfahrt der Rassisten in den Stadtteil Heslach, wo diese eine Kundgebung vor dem Linken Zentrum Lilo Herrmann angekündigt hatten. Anderthalb Stunden nach dem ursprünglich angekündigten Kundgebungsbeginn wurde der für die Rassisten abgesperrte Bereich auf dem Erwin-Schöttle-Platz durch GegendemonstrantInnen geentert.

>> Weiterlesen

28. September: Mobi-Konzert in GP!

konzertGP_internetIm Rahmen der Mobilisierung gegen den Naziaufmarsch am 12. Oktober in Göppingen wird am 28.9. im Haus der Jugend in GP ein Konzert stattfinden.

Mit dabei:
LION CITY – Hardcore aus Stuttgart

Die Grüne Welle – Bunter Mix aus Ska, Reggae, HipHop, Punk&Funk

watch out! – Melodic Punk

…und die Göppinger Punk-locals von

GAFFA

>> Weiterlesen

Am 6. September: Rassisten raus aus Heslach!

internetmobiPRODAm Freitag, den 6. September, will die rassistische Kleinstpartei „Pro Deutschland“ in Heslach demonstrieren.

Die rechte Partei befindet sich gerade auf einer Propagandatour durch die gesamte Republik; sie suchen sich allerlei Vereine von MigrantInnen, Moscheen sowie linke und alternative Zentren aus um möchlichst öffentlicheitswirksam gegen all das zu Hetzen, was nicht in ihr kleines, menschenverachtendes Weltbild passt.

>> Weiterlesen