Kategorie: Rechte Hetzer

Am Tag X auf die Straße: PEGIDA verhindern! -Aktionskonferenz und aktualisierter Aufruf

Mit den großen Kundgebungen am Schlossplatz wurde ein klares Zeichen gegen Rassismus in Stuttgart gesetzt. Pegida hat sich in Stuttgart bislang nicht auf die Straße getraut; wie lange, bleibt fraglich.

Genau deshalb gilt es nun, die Motivation aufzugreifen und unseren Worten auch Taten folgen zu lassen – und diese wollen gut überlegt sein. Um die verschiedenen Organisationen und Initiativen zu vernetzen und unsere antifaschistischen Kräfte zu bündeln, führen wir die Kampagne fort und werden am Freitag, den 30. Januar um 18:00 im „Alten Feuerwehrhaus“ in Heslach eine #STOPEGIDA-Aktionskonferenz abhalten. Alle, die aktiv gegen PEGIDA in Stuttgart arbeiten wollen, sind herzlich eingeladen!

Rassisten, Faschisten und andere PEGIDA-Befürworter haben keinen Zutritt.


Am Tag X auf die Straße:
Rassismus in Stuttgart läuft nicht! #STOPEGIDA

Aktualisierter Tag X – Aufruf:

>> Weiterlesen

Erfolgreiche Kundgebung gegen PEGIDA in Stuttgart – #STOPEGIDA

54957429+++ Montagabend ohne rechte Hetze von PEGIDA Stuttgart +++ 600 Menschen bei antirassistischer Kundgebung auf dem Schlossplatz +++ abschließende Spontan-Demonstration über die Königsstraße +++ deutliches Zeichen: Es wird nicht bei Lippenbekenntnissen bleiben – wenn „PEGIDA“ marschiert, werden sie blockiert!

>> Weiterlesen

Der rassistischen Mobilmachung entegentreten – PEGIDA blockieren! Wann, wenn nicht jetzt? Wer, wenn nicht wir?

AO_veröffentlichungInternetInnerhalb weniger Monate hat sich insbesondere im Osten der Republik eine neuerliche rassistische (Massen-) Dynamik entwickelt. Aufgepeitscht von rassistischen Phrasen und der vermeintlichen Kritik an „Denen da oben“ ziehen Woche für Woche Tausende durch die Straßen Dresdens. Versuche, ähnliche Veranstaltungen außerhalb der sächsischen Landeshauptstadt zu organisieren blieben bisher weitgehend überschaubar; gingen bei den Teilnehmenden nicht über die einschlägig bekannte rechte Szene hinaus und scheiterten oftmals am antirassistischen Widerstand. >> Weiterlesen

Montag, 12.1.: Antirassistische Kundgebung auf dem Schlossplatz

1078126045

#STOPEGIDA – Kein Rassismus in Stuttgart

Am 12. Januar planten die Rassisten von PEGIDA eine Demonstration in Stuttgart. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, keinerlei rassistische Hetze in Stuttgart zu dulden. Nach der antirassistischen Großkundgebung vergangenen Montag, an der sich rund 9000 StuttgarterInnen beteiligten, haben sie wohl die geplante Aktion (voerst!) abgesagt.

Dennoch mobilisieren wir am 12. Januar zu einer großen Kundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz, um sicht- und hörbar gegen menschenverachtendes Gedankengut zu demonstrieren und über PEGIDA aufzuklären.

Sollten PEGIDA am Montag dennoch spontan irgendetwas in der Stadt planen, werden wir sie daran hindern!

Kommt alle auf die antirassistsiche Kundgebung! #STOPEGIDA

www.stopegida.tk | www.facebook.com/stopegida | www.twitter.com/stopegida

#STOPEGIDA – Kein Rassismus in Stuttgart

Facebook | Twitter | Blog

Die Kampagne #STOPEGIDA – Kein Rassismus in Stuttgart ist am 7. Januar gestartet.
Wir werden es nicht zulassen, dass sich die Rassisten von PEGIDA in unserer Stadt breit machen und ihre menschenverachtende Hetze weiter verbreiten können.

Macht die Kampagne bekannt, liked und teilt #STOPEGIDA auf Facebook und bleibt auf dem laufenden, denn allen Anzeichen nach planen die Rassisten schon am Montag den 12. Januar eine Demonstration in Stuttgart durchzuführen.

Wir sehen uns auf der Straße!
PEGIDA in Stuttgart läuft nicht!

 

Hier der Aufruf von #STOPEGIDA: >> Weiterlesen