Gemeinsam gegen die NPD-Kundgebungen in unserer Region

Die NPD plant in den kommenden Tagen Kundgebungen in der Region Stuttgart. Seit einigen Wochen reist eine Gruppe von NPD-Nazis mit einem Kleinlastwagen durch die Bundesrepublik, um in zahlreichen Städten Propaganda-Kundgebungen für ihren Wahlkampf zu den Bundestagswahlen abzuhalten. Allein in Baden-Württemberg sind dabei 12 Kundgebungsstopps geplant.
Wir werden uns der Nazikundgebung jedoch vereint und entschlossen entgegenstellen. Der zutiefst rassistischen und menschenverachtenden Hetze der Faschisten darf kein Platz eingeräumt und keine Akzeptanz entgegengebracht werden! Ihre Rufe nach „Volksgemeinschaft“ und nationaler Stärke bedeuten nichts weiter als Ausgrenzung im Innern und Aggression nach Außen.

Den Wahlkampf der NPD unmöglich machen!

Checkt unsere Homepage www.antifa-stuttgart.tk oder den Twitter-Account für aktuellste Infos: @nonazit0711

Für den Tag der NPD-Kundgebung wird es einen Ermittlungsausschuss (EA) geben, dieser ist ab 2 Stunden vor der Nazi-Veranstaltung unter der Nummer 015205372805 zu erreichen. Der EA sammelt Informationen zu Festgenommenen und kümmert sich um diese. Ruft dort an, wenn ihr eine Festnahme beobachtet oder selbst festgenommen wurdet.