18. April – Urteilsverkündung im Winterbach-Prozess

Im zweiten Prozess gegen Nazitäter des Winterbacher Brandanschlages vor dem Stuttgarter Landgericht soll am kommenden Donnerstag, den 18. April, das richterliche Urteil gefällt werden. Insgesamt stehen 12 Nazis vor Gericht, von denen fünf aktuell noch in Untersuchungshaft sitzen. Für eine antifaschistische Prozessbegleitung wird ab 8:00 Uhr eine Kundgebung vor dem Landgericht stattfinden.

Die Plädoyers der Verteidigung sollen am Donnerstag mit der Stellungnahme des einschlägigen Nazianwaltes Alexander Heinig abgeschlossen werden, worauf voraussichtlich die Urteilsverkündung folgen wird.

Die bisherigen Entwicklungen im Prozess deuten kaum auf eine angemessene Verurteilung der Nazigruppe hin. Mehrere Angeklagte wurden bereits aus der Untersuchungshaft entlassen und der juristische Vorwurf beinhaltet nicht einmal mehr den offensichtlichen Mordversuch der Nazigruppe.

Kommt zur antifaschistischen Prozessbeobachtung!

Kundgebung ab 8:00 Uhr vor dem Eingang des Landgerichts (Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart)

Wir vergessen nicht!